Montag, 23.4.2018


Wenn ich weiß,
dass ich, ich selbst sein darf,
nicht sein muss,
wie die Welt rundum,
dann erst
bin ich frei aus dem
zu leben,
was Gott in mich gelegt hat

Jesus sagte: „Tretet ein, durch die enge Pforte. Denn weit ist die Pforte und breit der Weg, der ins Verderben führt, und viele sind es, die auf ihm hineingehen.
Doch eng ist die Pforte und schmal der Weg, der ins Leben führt, und wenige sind es, die ihn finden.
Mt 7, 13-14

Zu allen Einträgen im Pfingstkalender

Gestaltung: Michael Steiner – suchender, schreibender, zeitgenössischer Mystiker aus Graz

Ein Kommentar zu “Montag, 23.4.2018
  1. Margret Fritschmann sagt:

    Ich bin jeden Tag begeistert,herzlichen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*