immer wieder diese Frage:
geben oder nehmen,
nützlich sein oder benutzen,
Licht in die Welt bringen
oder die Welt verbrennen,
um auf dieser Flamme
zu tanzen?

Das aber ist gewiß: Wer spärlich gibt, wird auch spärlich ernten, und wer Segensfülle sät, wird auch Segensfülle ernten. Jeder gebe, wie er es sich im Herzen vorgenommen hat, nicht in Verdrossenheit oder aus Zwang; denn „einen fröhlichen Geber hat Gott lieb.“ 2. Kor. 9,6-7

Zu allen Einträgen im Pfingstkalender

Gestaltung: Michael Steiner – suchender, schreibender, zeitgenössischer Mystiker aus Graz