Team

pfinXten_2016-332

Georg Plank, Gründer und Geschäftsführer

„Nach 25 erfüllenden Jahren in der Diözese Graz-Seckau habe ich 2014 Pastoralinnovation gegründet. Wer würde abstreiten, dass Kirche an alten und neuen Orten Innovation braucht? Und ist Innovation nicht etwas konstitutiv Wesenhaftes für Menschen, die sich als Werkzeuge des Heiligen Geistes verstehen? Ich durfte in Bereichen wie Kommunikation, Personalentwicklung sowie Milieu- bzw. Zielgruppenorientierung Kompetenzen erwerben und vereine diese mit Innovationskraft und theologischer Reflexion. Mit meiner Kreativität und meiner Begeisterungsfähigkeit bin ich über-regional und in ökumenischer Offenheit verfügbar. Ich freue mich, mit ihnen gemeinsam dem Heiligen Geist viele Landeplätze in der Welt von heute zu bereiten.“

Georg Plank ist seit 1987 mit der Theologin Antoinette verheiratet, gemeinsam haben sie drei Kinder. Sie wohnen in Graz und sind in der Pfarre Liebenau St. Paul beheimatet.

kontakt@pastoralinnovation.at

Mobil: +43-650-6036599

 

img_20161005_084147084

Katharina Retter-Wessely, Pastoralinnovation – Office

„Ich bin seit Oktober 2016 bei Pastoralinnovation für den Bereich Office & Administration verantwortlich. Seit 2005 lebe ich in Graz, bin verheiratet und Mutter einer Tochter. Durch meine Familie und das Leben in Graz hat sich eine große innere Nähe zu unserer Heimatpfarre Graz-Karlau entwickelt. Der Pfarrverband Graz St. Andrä und Karlau nimmt am Pilotpfarr-Projekt der Diözese Graz-Seckau teil. So wurde ich auf Pastoralinnovation aufmerksam.

Bei Pastoralinnovation zu arbeiten bedeutet für mich, meiner beruflichen Arbeitszeit den für mich größtmöglichen Sinn zu geben. Die Vision lebendiger, gesunder Pfarr- und Glaubensgemeinden ist mein erstrebtes Ziel, das ich mir für mich und jeden Mitmenschen wünsche. Die Offenheit für alle christlichen Konfessionen bestärkt mich in meiner Arbeit.“

office@pastoralinnovation.org

Mobil: +43-677-62400781

 

manon

Manon Vollprecht, Pastoralinnovation – PfinXten

„Ich bin evangelisch, in Berlin geboren und aufgewachsen. Zwischen 2006-2013 habe ich Politik- und Sozialwissenschaften studiert und anschließend in der Redaktion der Zeitschrift Entscheidung gearbeitet. Bis September 2016 war ich Mitarbeiterin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am Zentrum für evangelische Predigtkultur in Lutherstadt Wittenberg. Seit Oktober 2016 bin ich bei Pastoralinnovation zuständig für das Innovationsforum PfinXten und wohne auch in Graz.

Kirche zu erneuern, als Kirche da zu sein und relevant zu sein für die Menschen – dieses Ziel treibt mich an. Neue Wege gilt es hier auszuprobieren und ich freue mich auf den Austausch mit ganz unterschiedlichen Bereichen.“

pfinxten@pastoralinnovation.org

Mobil: +43-677-62400751

 

Dorothee Mattheis, lokale Leitung PfinXten Frankfurt

„Als Organisationsberaterin und Gemeindeentwicklerin habe ich gerade rechtzeitig Georg Plank kennengelernt, um noch die Gründungsphase von Pastoralinnovation mitzubekommen und begeistert mitbegleiten zu können. Es ist mir eine große Freude mit so vielen interessanten Menschen kreativ und frei zu denken, zu entwickeln und es mit Knowhow und einem gesunden Gottvertrauen auch zu wagen die richtigen Dinge richtig zu machen.

Der Geist von Pfingsten fasziniert mich schon lange – und nun freue ich mich darauf, daß es auch mit uns in Frankfurt PfinXten wird…“

dorothee.mattheis@pastoralinnovation.org

 

 

portrait-johannes-seidel

Johannes Seidel, Pastoralinnovation – REBUILT

„Nach meinem Abitur in Fulda war ich ein Jahr in der Ordensgemeinschaft der Passionisten, weil mich die Gestalt des Gründers faszinierte: Paul vom Kreuz, einer der großen Volksmissionare des 18. Jahrhunderts. Anschließend studierte ich Philosophie und Theologie in München und Paris. Die Weichenstellungen für meine Tätigkeit in der Glaubenserneuerung liegen vielleicht in Paris mit einer kirchen- und glaubensfernen Gesellschaft und Pfarrgemeinden als kleine, schrumpfende Inseln. 12 Jahre lang kümmerte ich mich um die Alphakurse in katholischen Pfarrgemeinden in Österreich und Deutschland und den Aufbau pfarrlicher Kleingruppen – eine für mich gesegnete Zeit mit vielen auch ökumenischen Lernerfahrungen und persönlichen Freundschaften. Die Fruchtbarkeit von Glaubenskursen und Kleingruppen hängt aber von der Grundausrichtung einer Pfarrgemeinde ab. Das wurde für mich besonders deutlich in anglikanischen und katholischen Gemeinden in London, Mailand, Halifax und Baltimore. Bei Pastoralinnovation engagiere ich mich für Pfarrgemeinden, die eine klare Vision finden möchten und unterstütze die Umsetzungprozesse. Ich habe zwei Töchter und wohne und arbeite südlich von München in Bernried am Starnberger See.

Ich freue mich, dass es in einer Zeit großer Umwälzungen sichtbare Zeichen echter Neuausrichtung (Conversion pastoral) gibt. Ich möchte beitragen, dass diese bekannter werden. Ich möchte mitbauen an einem Netzwerk von Gemeinden, die miteinander und voneinander lernen.

rebuilt@pastoralinnovation.org
Mobil: +49-172-8416788

 

Markus Plank, Grafik und technischer Support