Innovationskurse

 

Lebendige Gemeinde durch Musik

Begeisterung statt Fadesse bei Gottesdiensten. Bewegung statt Lähmung bei Sitzungen. Neue Mitglieder und Engagierte statt Abwanderung und Austritte. Persönliche Gottesbeziehung statt Gewohnheitschristentum. Offene Spielräume statt geschlossener Kirchenwelten: Dafür ist Musik ein zentraler Schlüsselfaktor! In wachsenden Gemeinden spielt Musik eine entscheidende Rolle – nicht als ein bestimmtes Genre, kurzfristiges Event oder trickreiche Methode, sondern als integraler Teil eines missionarischen Gesamtkonzeptes. Es braucht ein Musikkonzept, das klare Qualitätskriterien erfüllt. Dieser Innovationskurs fokussiert auf diese Kriterien. Pfarrliche MusikleiterInnen entwickeln dabei ein für Ihre Pfarrgemeinde bzw. ihren Pfarrverband maßgeschneidertes, realistisches und innovatives Musikkonzept– als Schlüsselfaktor von nachhaltiger Erneuerung.

Zum Mitmachen eingeladen sind daher Pfarrgemeinden, die Musik als Baustein einer echten missionarischen Neuausrichtung sehen. Wollen Sie Menschen neu für den Glauben, für Gott und für ihre Mitmenschen begeistern? Dann investieren Sie als Pfarre 30-50.000€ für diese Vision und ein Zehntel davon in die Befähigung geeigneter MitarbeiterInnen. Das ist unsere Empfehlung. Was aufs Erste viel klingt, entspricht nur 10% der Kosten einer neuen Orgel und ist daher bei gutem Willen finanzierbar. Legen Sie so eine seriöse Grundlage für nachhaltigen Erfolg: „Investieren Sie Ihre Zeit in die Predigt und Ihr Geld in die Musik“, rät der Kardinal von Toronto, Thomas Collins, seinen Mitbrüdern! Natürlich können Diözesen oder Landeskirchen einen kompletten Kurs buchen und so Kosten sparen.

Der Kurs richtet sich an entdeckungs- und experimentierfreudige Menschen, die gerne organisieren, motivieren und beteiligen − und die konsequent und lustvoll dafür arbeiten wollen, dass ihre Pfarrgemeinde lebendiger und freudvoller wird.

Mit dem professionellen Musiker und Pastoraltheologen Stefan Gmoser konnte ein visionärer Experte und erfahrener Praktiker als Kursleiter gewonnen werden.

Weitere Informationen finden Sie hier und im Flyer zum Innovationskurs Musik als Schlüsselfaktor.

Zum Anmeldeformular

Kursbeitrag: 3600€ inkl. MwSt. pro Teilnehmer für alle 4 Module (8 Seminartage) exkl. Unterkunft und Verpflegung, Spezialkonditionen bei Buchung eines Gesamtkurses.

 

Infos: office@pastoralinnovation.org

Innovationskurs Männerpastoral


Kirchen sind kaum für Männer attraktiv. In Gremien sind meist Frauen in der Mehrheit. Die Theologie befasst sich selten mit Männerthemen.

Männerpastoral ist mühsam, kann aber erfüllend sein! Medien thematisieren den neuen Mann, sprechen von modernen Vätern und empathischen Lebenspartnern. Das traditionelle Männerbild erodiert. Ein ungeheures Spannungsfeld! Milieus verändern sich, differenzieren sich aus. Pastorale Ansätze, die gestern noch als zeitgemäß gesehen wurden, sind heute kaum noch anschlussfähig. Wo gibt es hilfreiche, kreative und attraktive Ansätze, Projekte und Initiativen? Wer da mit neuen Ideen schwanger geht, wird in diesem Kurs optimal begleitet, damit Neues das Licht der Welt erblicken kann!

Kursleiter:

Andreas Oshowski: Erfahrungen als Manager und Geschäftsführer, Supervisor und Coach, Organisationsentwickler und Privatdozent. Seit 2014 bei der Katholischen Männerbewegung Salzburg

Dr. Georg Plank: Innovationsexperte, Theologe, Sozialmanager und Methodenkreativling

Der nächste Kurs findet statt, sobald mindestens acht Teilnehmer angemeldet sind. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Termine und Orte werden möglichst optimal mit den Teilnehmern koordiniert und vereinbart.

Kursbeitrag Gesamt: 2400€ inkl. MwSt. pro Teilnehmer für alle 4 Module (8 Seminartage)
exkl. Unterkunft und Verpflegung

Infos: office@pastoralinnovation.org

Zum Anmeldeformular

 

 

Was sind Innovationskurse?

Innovationskurse sind für Haupt- und Ehrenamtliche gedacht, die Lust zu Neuem haben, entdeckungs- und experimentierfreudig sind und die vor allem Erfolg haben wollen. Im Rahmen dieser einjährigen Kurse entwickelt jede/r Teilnehmer/in ein eigenes innovatives Projekt und eignet sich dabei zentrales Knowhow über strategisches Innovieren an. Fachwissen, theologische Fundierung und ein inspirierender geistlicher Rahmen machen diese Innovationskurse einzigartig. Der unmittelbaren Bezug zur konkreten pastoralen Situation macht einen raschen Mehrwert wahrscheinlich. Durch die Kurse werden die Teilnehmer zudem befähigt und motiviert, weitere Projekte selbständig zu entwickeln und umzusetzen.

Jeder Kurs beinhaltet vier zweitägige Module. Die Durchführung kann auf zwei Arten erfolgen: Entweder bucht eine Diözese, Bewegung oder Einrichtung einen kompletten Kurs für ihre Zielgruppen, oder der Kurs wird von PASTORALINNOVATION ausgeschrieben und abgewickelt.

Zu weiteren Themen sind thematische Kurse in Ausarbeitung: Sport als Brücke zu allen Milieus, innovative Jugendpastoral, Kinderkirche, mediale Verkündigung und FreshX – neue Orte.

Mehr Informationen zu den Innovationskursen