LIVT Erlebnistag Tournee 2018

In der zweiten Maiwoche 2018 werden u.a. Father Michael White, Pfarrer der Church of the Nativity und Autor der Rebuilt Bücher, mit weiteren Teammitgliedern bei vier Erlebnistagen in Österreich und Deutschland zu Gast sein.

Daten und Orte:

  • Samstag, 5. Mai 2018: Frankfurt am Main, Sankt Bonifatius, Holbeinstraße 70
    zum Anmeldeformular
  • Montag, 7. Mai 2018: München, Evangelische St. Markus Kirche, Gabelsbergerstraße 6
    zum Anmeldeformular
  • Dienstag, 8. Mai 2018: Berlin, Berliner Stadtmission, Lehrter Str. 68
    zum Anmeldeformular
  • Christi Himmelfahrt – Donnerstag, 10. Mai 2018 : Wien, Pfarre Wien-Breitenfeld, Florianigasse 70 – Beginn mit Hl. Messe
    zum Anmeldeformular

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an kontakt@pastoralinnovation.org

Georg Plank mit Father Michael White und Tom Corcoran, den Autoren von REBUILT, beim ersten Erlebnistag im Juni 2017

LIVT Erlebnistage: Frische Ideen, begründete Hoffnung und neue Motivation für Gemeinden

Fast alle Pfarren und Gemeinden in der westlichen Welt, egal welcher Konfession, schrumpfen, manche sterben sogar. Viele sind frustriert oder desillusioniert. Viele Versuche, dagegen zu steuern, hatten kaum eine Wirkung. Lokale Kirchen kommen immer stärker in Bedrängnis.

Bei den LIVT Erlebnistagen werden wir den Blick auf positive Entwicklungen richten. Sie werden erfahren, woran es liegt, heute eine lebendige, gesunde Gemeinde aufzubauen! Und sie werden erste Schritte planen und sofort mit der Umsetzung beginnen können – aufbauend auf ihren Möglichkeiten. Inspiriert wurden wir von lebendigen Gemeinden wie der Pfarre Nativity in Baltimore, St. Benedict in Halifax („Divine Renovation“), den Kleinen Christlichen Gemeinschaften in vielen Kirchen oder der partizipativen Kirchenentwicklung auf den Philippinen. Aus den dabei erkennbaren gemeinsamen Wachstumsprinzipien wurden spezielle LIVT Programme zur Vitalisierung von Gemeinden entwickelt. Diese unterstützen Engagierte auf einem realistischen Weg zu neuer Lebendigkeit und Früchten im biblischen Sinn.

Das Pilotpfarrprojekt der Diözese Graz-Seckau  und das Netzwerk Neues Wachstum in der Erzdiözese Salzburg sind erste Prototypen für diesen Weg. Die neuen „LIVT-Kurse“ bauen auf diesen Erfahrungen auf und stellt sie interessierten Gemeinden zur Verfügung.  Informationen, wann und wie diese Programme starten und wie sie gestaltet sind, erhalten Sie bei den Erlebnistagen.

Passend zu den strukturellen Veränderungen vieler Diözesen gibt es drei Varianten: Gruppenkurs, Einzelkurs oder Komplettprogramm, vgl. www.livt.eu

Liegt Ihnen Ihre Gemeinde am Herzen? Tragen Sie Verantwortung in einem neuen Pfarrverband oder einer Seelsorgeeinheit? Erschrecken Sie die nackten Zahlen? Oder geht es Ihnen um die Qualität der pastoralen Angebote und Aktivitäten im Blick auf die Freuden und Leiden, Hoffnungen und Ängste heutiger Menschen?

Dann sind die Erlebnistage das Richtige für Sie. Egal, ob Sie Pastorin, Priester oder Laienchrist sind, haupt- oder ehrenamtlich: Lassen Sie sich von diesem Tag motivieren und inspirieren. Sie werden das Zeugnis von Menschen hören, denen es ging wie Ihnen und die heute sagen können: Ja, es ist möglich, heute eine lebendige, gesunde Gemeinde aufzubauen!

Ablauf der Erlebnistage

9.00 – 10.00: Ankommen, Kennenlernen, Austausch, Einstimmung

10.00: Offizieller Start mit Gebet, Singen und Impulsen (in Wien mit Hl. Messe)

Vormittags Impulsvorträge und Erfahrungsberichte mit Gesprächsmöglichkeit

Die Autoren des Bestsellers „Rebuilt“ erzählen dabei von ihrem Weg zu neuer Lebendigkeit: worauf sie den Fokus setzen, wer sie inspiriert und wie Vitalisierung für jede kirchliche Gemeinde konkret möglich ist.

Nachmittags vertiefende Workshops, Vorstellung der neuen LIVT-Kurse und konkrete Schritte

• Prinzipien von Fruchtbarkeit: Was müssen Sie tun und was können Sie lassen?

• Jede/r hat Potential: Wie wird aus zusammengewürfelten Menschen ein Team?

• Musik als Schlüsselfaktor: Was macht Musik zu einem pastoralen Königsweg?

• Mehr Früchte (Joh 15,2): Wie führen die neuen LIVT- Programme zu mehr Früchten?

17.00: Abschluss mit Segen und Sendung

Kosten

Die Kostenbeiträge sind so gestaffelt, dass Pfarrgemeinden mit mehreren TeilnehmerInnen kommen können. Der jeweilige Betrag beinhaltet die kompletten Seminarkosten mit Verpflegung inkl. Kaffeejausen und Mittagessen, das Buch REBUILT und die anteilige Mehrwertsteuer.

  • 1-2 Teilnehmer derselben (Pfarr) Gemeinde: je 160€
  • 3-5 Teilnehmer derselben (Pfarr) Gemeinde: je 130€
  • Ab 6 Teilnehmer derselben (Pfarr) Gemeinde: je 100€

Spezialkonditionen gibt es für Sammelanmeldungen von Diözesen und Landeskirchen. Bitte kontaktieren Sie uns dazu unter kontakt@pastoralinnovation.org

 

Buchtipps (Auswahl):

Im Buch REBUILT beschreibt die Pfarre Church of the Nativity in Baltimore ihren Weg von ständigem Rückgang zu neuem Wachstum. Das Erstaunliche daran ist, dass es an keinen außergewöhnlichen Faktoren liegt, sondern jede normale Pfarre wieder zu blühen beginnen kann.

Was ist das Geheimnis hinter einem verdreifachten Kirchenbesuch und einem vervielfachten ehrenamtlichen Engagement?

Wieder in Österreich und erstmals in Deutschland

U.a. werden Father Michael White und ein Mitglied des Team seiner Pfarre bei den Erlebnistagen zu hören und zu erleben sein.

Die deutsche Übersetzung von REBUILT wird demnächst in dritter Auflage erscheinen. Viele haben rückgemeldet: „Zuerst dachte ich: Was sollen wir schon von einer amerikanischen Pfarre lernen“ Doch dann merkte ich, dass die mit den gleichen Problemen wie wir zu kämpfen haben. Und ich war fasziniert, wie sie einen konsequenten Weg der Erneuerung entwickelt haben!“

 

Divine Renovation – Wenn Gott sein Haus saniert: Von einer bewahrenden zu einer missionarischen Kirchengemeinde Gebundene Ausgabe, von Father James Mallon

Wie können Kirchengemeinden in unserer Zeit in der westlichen, übersättigten Welt die Menschen überhaupt noch mit dem Evangelium erreichen? Der katholische Priester James Mallon aus Halifax, Kanada, stand nach seinem Theologiestudium in seiner ersten Pfarrei vor der gleichen Frage und hat sich auf die Suche gemacht: Welche Gemeinden weltweit wachsen, was wird dort anders gemacht, wie lassen sich Menschen zu einer persönlichen Beziehung zu Gott führen, welche Glaubensinhalte müssen wieder ganz neu von Grund auf vermittelt werden? Und vor allem: Wie lassen sich Gemeindemitglieder von geistlichen Konsumenten hin zu reifen Christen mit der Bereitschaft zur Nachfolge entwickeln?

 

Gründerhandbuch für pastorale Startups und Innovationsprojekte Taschenbuch –
von Florian Sobetzko (Autor),‎ Matthias Sellmann (Autor),‎ Ursula Hahmann (Autor),‎ Christian Hennecke (Autor),‎ Maria Herrmann (Autor),‎ & 4 mehr

 

 

Christian Hennecke, Dieter Tewes, Gabriele Viecens (Hg.): Kirche geht …: Die Dynamik lokaler Kirchenentwicklung, Echter 2013

Der Kirchenkurs: Wege zu einer Kirche der Beteiligung. Ein Praxisbuch1. Februar 2016
von Christian Hennecke und Gabriele Viecens

Seht, ich schaffe Neues – schon sprosst es auf : Lokale Kirchenentwicklung gestalten12. September 2014
von Christian Hennecke und Birgit Stollhoff

Gottes Design entdecken – was der Geist den Gemeinden sagt: Theologie und Praxis einer gabenorientierten Pastoral29. Mai 2017
von Christian Hennecke und Gabriele Viecens

Gemeinde ohne Zukunft?: Theologische Debatte und praktische Modelle (Theologie kontrovers)9. Januar 2013
von Matthias Sellmann und Christian Bauer

Rainer Bucher: Wenn nichts bleibt, wie es war. Zur prekären Zukunft der katholischen Kirche, Würzburg

Rainer Bucher: An neuen Orten. Studien zu den aktuellen Konstitutionsproblemen der deutschen und österreichischen katholischen Kirche. Würzburg 2014

Rainer Bucher: Die Überlebensfrage. Warum echte Partizipation für die Zukunft der Kirche unerlässlich ist, in: gemeinde kreativ. Magazin für engagierte Katholiken, März 2017, 16f