Innovationsforum AM PULS TIROL 2019

 

Das neu entwickelte Innovationsforum AM PULS TIROL bietet InnovatorInnen, VordenkerInnen und Nachwuchskräften ein inspirierendes Forum und eine neue Kultur des Austauschs. Ob persönlich gläubig und kirchenaffin oder nicht: Viele sind überrascht über die Aktualität und Prägnanz christlicher Prinzipien, wenn es um effizientes Change-Management und belebende Innovationen geht. Innovationen brauchen klare Entscheidungen, motivierende Rahmenbedingungen und eine effiziente Systematik. Entscheidend sind darüber hinaus auch innere Haltungen und gelebte Werte, um die angestrebten Wirkungen zu erzielen.

Bischof Hermann Glettler / Portraits / Interview Tiso mit Gilbert Rosenkranz / Diözesanhaus, / 30.10.2017 / Diözese Innsbruck/Vanessa Weingartner-Rachlé

Die Veranstaltung ist eine Initiative von Bischof Hermann Glettler:

„Zu diesem Innovationsforum lade ich bewusst Menschen aus unterschiedlichen Bereichen ein, weil Vielfalt neue Perspektiven öffnet. Ich möchte ihnen den Raum und die Zeit geben, einander durch ihre Erfahrungen zu bereichern. Sie entdecken, wie sie ihre Projekte noch erfolgreicher umsetzen können – für eine aufgeschlossene, innovative und zukunftsfitte Gesellschaft. AM PULS TIROL soll diese Chance bieten, auf die ich mich mit Freude und Neugierde einlasse.“

Für das Forum suchen wir gezielt Innovatorinnen und Innovatoren, die

  • jetzt etwas Neues wagen.
  • noch nicht stark bekannt, vielleicht noch nicht sehr erfolgreich sind und daher leicht übersehen werden.
  • die „Heini Staudingers, Josef Zotters oder Peter Schröcksnadels“ von morgen sein könnten.

Die TeilnehmerInnen werden von Bischof Hermann persönlich eingeladen. Es entstehen ihnen keine Teilnahmekosten, außer eventuellen Übernachtungskosten.

Die gesuchten Menschen sind beispielsweise in folgenden Feldern aktiv:

  • Wirtschaft: Tourismus, Technologie, Kreativwirtschaft, …
  • Wissenschaft/Bildung: Universitäten, Schulen, Erwachsenenbildung, …
  • Politikfelder: Dorfentwicklung, Vereinswesen, Zukunftsstrategien, …
  • Soziales: Pflege, Familien, Migration, Gesundheitswesen, …
  • Kirche: Pfarre, Orden, Organisation, Aktion, Bewegung, …

 

 

Organisatorisches, Teilnahme und Kosten:

Das Innovationsforum findet von So. 14.4.- Di. 16.4.2019 im Bildungshaus St. Michael in Pfons statt.

Die Teilnahme ist nur durch eine persönliche Einladung möglich. Wenn Sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte an manon.vollprecht@pastoralinnovation.org

Den TeilnehmerInnen entstehen keine Kosten für Seminargebühren sowie Mittag- und Abendessen sowie Kaffeepausen.